Newsletter-Archiv: Fundraising-Echo

Das Fundraising-Echo berichtet 6 mal jährlich über Fundraising-Themen.

 

Ausgaben

Rubriken

 

Artikelübersicht

Fundraising-Echo 2015.2

  1. 16.04.2015

    Laut dem Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) spendeten die Deutschen 2014 rund 6,4 Milliarden Euro. Der Deutsche Spendenrat kommt in seiner „Bilanz des Helfens“ lediglich auf 5 Milliarden Euro. Wie großzügig sind die Deutschen wirklich?

  2. 16.04.2015

    Videos spielen im Internet eine immer wichtigere Rolle. Kathrin Anderson, Filmemacherin und Gründerin von Sympathiefilm, und Rania von der Ropp, Fundraiserin von der Hilfsorganisation ACHSE e.V., berichten über ihre Erfahrungen mit Filmen im Dritten Sektor.

  3. 16.04.2015

    „Lost Generation“, die neue App des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., ist kein Spiel sondern eine Zeitreise in die deutsche Vergangenheit. Junge Menschen von heute treffen auf Altersgenossen zur Zeit des Ersten Weltkrieges und erfahren durch die App sehr intensiv und authentisch, was es heißt, in dieser Zeit gelebt zu haben. Bis Mitte März wurde die kostenlose App bereits mehr als 3.500 Mal heruntergeladen.

  4. 16.04.2015

    Das hat das Landgericht Verden noch nie erlebt: Der Kinderschutzbund Niedersachsen verweigert die Annahme von 5.000 Euro, die aus der Bußgeldzuweisung an Sebastian Edathy stammen. Finanziell erleidet der Kinderschutzbund dadurch keinen Schaden, denn die Öffentlichkeit unterstützte die Haltung und spendete innerhalb weniger Tage 40.000 Euro.

  5. 16.04.2015

    In Anwesenheit des Friedensnobelpreisträgers Kailash Satiarthi wurden in Berlin fünf weitere deutsche Mitglieder im Kreis der Ashoka Fellows aufgenommen. Die neuen Mitglieder, die wir Ihnen hier vorstellen, haben alle innovativen Lösungen für die Gesellschaft geschaffen.

  6. 16.04.2015

    Von der Freiwilligen Feuerwehr über das Trainieren der örtlichen Fußballjugend bis hin zu Besuchen im Seniorenheim: Es gibt unzählige Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren. Doch wie findet man eigentlich das passende Ehrenamt? Die Ehrenamtsagentur Trier kann weiterhelfen.

  7. 16.04.2015

    In einer neuen Serie stellt das Filantro Fundraising-Echo einem Fundraising-Experten fünf Fragen zum Thema „Spenden“. Bitte lesen Sie, was die Software-Expertin Doris Kunstdorff darauf antwortet.

  8. 16.04.2015

    Das Gesundheitswesen kämpft mit leeren Kassen. Gleichzeitig benötigt eine immer älter werdende Bevölkerung immer mehr medizinische und pflegerische Leistung. Kann professionelles Fundraising helfen, Organisationen im Gesundheitswesen zu finanzieren oder zumindest Finanzierungslücken zu schließen? Das erfahren Sie in einem Auszug aus dem Handbuch Fundraising der Fundraising-Akademie.

  9. 16.04.2015

    Im Mai versammeln sich Fundraiser und Fundraiserinnen in Berlin: Zum 22. Mal tagt hier der Deutsche Fundraising-Kongress. Und: Rupert Neudeck erhält den Bürgerpreis der deutschen Zeitungen.

  10. 16.04.2015

    Sie wollen sich weiterbilden oder die neuesten Informationen aus der Fundraising-Branche erfahren? Kein Problem: Hier sind Sie genau richtig.

  11. 16.04.2015

    Geld allein macht nicht glücklich? Elizabeth Dunn und Michael Norton verraten in „Happy Money“, wie Sie Geld in Glück verwandeln können. Doch nicht nur das: Hier haben wir weiteren Lesestoff für Sie.

  12. 16.04.2015

    Deutsche organisieren sich gern in Verbänden und Vereinen. Wie Sie gefundene Mitglieder gekonnt an sich binden, das verrät Ihnen Dr. Christoph Müllerleile hier.

Fundraising-Echo 2015.1

  1. 03.02.2015

    Immer mehr Menschen sind online – auch immer mehr Spender. Die Tierschutzorganisation PETA e.V. macht sich diesen Trend zunutze und erhält inzwischen 40 bis 45 Prozent ihrer Spenden über Online-Kanäle. Dr. Matthias Lehmann, Manager of Direct Response Fundraising bei PETA Deutschland e.V., erläutert im Gespräch mit Claudia Wohlert die Gründe für diesen Erfolg.

  2. 03.02.2015

    Mit einem neuartigen Konzept wollen die Evangelische Landeskirche Baden und Diakonie Baden Kirchengemeinden helfen, das Thema „Vererben“ anzugehen. Ein umfangreiches Maßnahmenpaket soll dazu beitragen, mit potenziellen Erblassern ins Gespräch zu kommen und ihnen bei diesem sensiblen Thema beratend zur Seite zu stehen.

  3. 03.02.2015

    Vor 16 Jahren wurde in Hannover die Aktion Kindertraum gegründet. Bei Aktion Kindertraum ist der Name Programm: Schwerstkranken Kindern wird ein – oftmals letzter – Herzenswunsch erfüllt. Der Erfolg von Aktion Kindertraum basiert auf vielen Faktoren. Gründerin und Geschäftsführerin Ute Friese verrät uns, welche Wege die Hilfsorganisation dafür beschreitet.

  4. 03.02.2015

    Gutes tun mit einer Internetsuche: Ökologische Suchmaschinen wie Ecosia pflanzen Bäume und schützen den Regenwald. Wie die grünen Alternativen zu Google Umweltprojekte fördern und die Klimabelastung während einer Internetrecherche reduzieren, erfahren Sie hier.

  5. 03.02.2015

    Gutes tun tut gut – das belegen auch die Zahlen: Jeder vierte Deutsche hatte bis August 2014 schon für irgendetwas gespendet und laut Statistischem Bundesamt engagieren sich 13 Prozent der Deutschen ehrenamtlich. Lesen Sie hier, warum der Mensch ein Wohltäter ist.

  6. 03.02.2015

    Medienbeobachtung wird immer komplexer. Ohne Grundkenntnisse in der Anwendung und den Einsatz professioneller Instrumente ist eine optimale Auswertung kaum möglich. Lesen Sie den Vorabdruck des Artikels „Monitoring digitaler Kommunikationskanäle“ im Fundraising-Handbuch.

  7. 03.02.2015

    Am 5. Februar 2015 findet zum fünften Mal der Fundraisingtag NRW statt. Und die Deutschen sollen mehr spenden.

  8. 03.02.2015

    Das Fundraiser-Magazin lädt ein und es gibt viele spannende Seminare: Die Monate Februar und März haben einiges an Terminen zu bieten.