Newsletter-Archiv: Fundraising-Echo

Das Fundraising-Echo berichtet 6 mal jährlich über Fundraising-Themen.

 

Ausgaben

Rubriken

 

Artikelübersicht

Fundraising-Echo 2016.4

  1. 09.08.2016

    Rupert Neudeck war eine wichtige Leitfigur für NGOs. Nach seinem Tod entsteht eine große Lücke. Dr. Christoph Müllerleile macht sich deshalb heute Gedanken darüber was passiert, wenn Gründer gehen …

  2. 09.08.2016


    Mit dem Kommunikationskonzept „Was bleibt.“ betraten die Evangelische Landeskirche und die Diakonie in Baden vor vier Jahren neue Wege im sensiblen Bereich des Erbschaftsfundraisings. Inzwischen zieht die Idee Kreise, weitere Kirchen haben das Konzept übernommen. Bei einem Zwischenfazit ergeben sich interessante Erkenntnisse.

  3. 09.08.2016

    Diesmal stellt sich Wilfried Britz, Leiter Fundraising und Unternehmenskooperation beim Deutschen Tierschutzbund e.V., den Fragen vom Filantro Fundraising-Echo.

  4. 09.08.2016

    Monika Willich betreut beim Malteser Hilfsdienst die Bereiche Großspender- und Nachlass-Fundraising. Im Interview mit dem Filantro Fundraising-Echo beschreibt sie, mit welchen Methoden bei den Maltesern erfolgreiches, aber sehr respektvolles Erbschafts-Fundraising betrieben wird.

  5. 09.08.2016

    Mit einem abgeschnittenen Zopf lässt sich viel Gutes tun! Mehrere Organisationen oder Firmen nehmen Haarspenden entgegen – und spenden dafür im Gegenzug Geld für Krebshilfe-Organisationen. Bei Versteigerungen kommen Haare oft kiloweise unter den Hammer. Wie funktioniert das mit der Haarspende? Wir verraten es Ihnen.

  6. 09.08.2016

    In unseren Buchtipps empfehlen wir Ihnen diesmal Lektüre zu den Themen effektiver Altruismus und erfolgreiche Fundraising-Kampagnen.

  7. 09.08.2016

    Lassen sich auch mit schwierigen Themen gute Spendenergebnisse erzielen? Nischen-Mailings in geringer Auflage kommen bei einigen Spendern sehr gut an.

Fundraising-Echo 2016.3

  1. 08.06.2016

    Angesichts der Niedrigzinsen werden Stiftungen zukünftig auf dem Fundraising-Markt deutlicher als bisher in Erscheinung treten, meint Dr. Christoph Müllereile. Lesen Sie, wie der Fundraising-Experte die aktuelle Entwicklung im Stiftungswesen sieht.

  2. 08.06.2016

    Unter dem Motto „Älter – bunter – anders: Der demografische Wandel und Stiftungen“ hatte der Bundesverband Deutscher Stiftungen zum diesjährigen StiftungsTag in Leipzig eingeladen. Die Veranstalter zählten 1.800 Besucher, die sich hauptsächlich mit der Frage beschäftigten, wie sich Stiftungen heutzutage dem gesellschaftlichen Wandel stellen.  

  3. 08.06.2016

    Sie wollen Platz in Ihrem Keller schaffen, Überflüssiges loswerden und dabei auch noch etwas Gutes leisten? Die Online-Flohmarkt-App „Swop-Team“ macht’s möglich! Wie? Das verraten wir Ihnen in unserem Bericht.

  4. 08.06.2016

    Die YOU Stiftung von Ute-Henriette Ohoven hat in der senegalesischen Hauptstadt Dakar ein Großprojekt gestartet: Der Slum Baraka, in dem 1.800 Menschen bisher in Armut leben, soll in ein Musterwohnviertel verwandelt werden, das weltweiten Vorbildcharakter hat. Lesen Sie über die Hintergründe dieses wunderbaren Projekts. 

  5. 08.06.2016

    Alle Stiftungen haben derzeit ein Problem: niedrige Zinsen. Um ihrem Stiftungszweck nachzukommen, reicht es nicht mehr, das Kapital in festverzinsten Anlagen anzulegen. Ein Weg, der Niedrigzinsfalle zu entkommen, ist Impact Investing. Der Gründer der Social Business Stiftung Gerhard Bissinger ist ein Pionier auf diesem Gebiet. Im Interview mit dem Filantro Fundraising-Echo erklärt er die Vorteile von Impact Investing.

  6. 08.06.2016

    Halten Sie Ihren Terminplaner parat – uns erwartet ein heißer Fortbildungs-Sommer.

  7. 08.06.2016

    Der Fundraising-Kongress in Berlin ist in vielen Köpfen noch präsent. Was war positiv, was blieb als weniger gelungen im Gedächtnis? Für wen hat sich der Besuch besonders gelohnt, welche Trends zeichnen sich ab? Filantro Fundraising-Echo hat Meinungen über die Veranstaltung gesammelt.

  8. 08.06.2016

    Auch in dieser Ausgabe haben wir interessante Buchtipps für Sie, zum Beispiel zu den Themen „Warum spenden Menschen?" und „WIe kann effektiver Altruismus die Welt verändern?".

  9. 08.06.2016

    Wie hoch sind die Spendeneinnahmen von Parteien? Wieso meint der DIW-Präsident, dass Reiche mehr spenden sollen? Welche originelle Idee der Apostelkirche in Neuburg wurde mit dem diesjährigen Deutschen Fundraising Preis ausgezeichnet? Die Antworten finden Sie in den Nachrichten.

  10. 08.06.2016

    Wenn Spenden glücklich macht, warum spenden manche Menschen, andere aber nicht? Und wie gelingt es, möglichst viele Menschen vom Spenden zu überzeugen? Es gibt eine Reihe von Untersuchungen und Studien zum Spendenverhalten. Die Suche nach Motiven ist nicht leicht zu ergründen.

  11. 08.06.2016

    Sie sind der Meinung, im Verhältnis einer NPO zu den Förderern sei Ehrlichkeit eine Selbstverständlichkeit? Dann ist es sicher anregend und auch aufschlussreich, wenn Sie sich den Fragen in unserem Bericht stellen. 

Fundraising-Echo 2016.2

  1. 05.04.2016

    Wie funktioniert eigentlich Fundraising für Parteien? Wodurch unterscheiden sich Spenden für Parteien von Zuwendungen für Hilfsorganisationen? Filantro Fundraising-Echo fragte bei SPD-Fundraiser Andreas Schlotmann nach.

  2. 05.04.2016

    Die telefonische Gewinnung von Lastschrift-Spendern gehört zu den effektivsten Maßnahmen im Fundraising. Oft scheiterten vielversprechende Kampagnen aber schon im Vorfeld am Datenaustausch zwischen Organisation und Dienstleister. Gut, dass sich nun zwei führende Anbieter zusammengeschlossen und eine Schnittstelle entwickelt haben, über die der Datentransfer sicher, schnell und kostengünstig erfolgen kann. Lesen Sie am Beispiel der Stiftung KiBa, wie sich das auswirkt.