Consumer-Datenbanken

Unter Nutzung öffentlich zugänglichen Quellen und in Zusammenarbeit mit Partnern hat SAZ für verschiedene Länder der Welt Consumer-Datenbanken mit Adresslisten für eine große Bandbreit an Zielgruppen aufgebaut. Essentiell sind neben den Adressdaten zusätzliche Informationen, in den Consumer-Datenbanken Deutschland, Österreich und Schweiz sind dies mehr als 220 verschiedene soziodemografike Kriterien, Merkmale und Affinitäten, mit deren Hilfe sich nahezu jede Zielgruppe im BtoC-Bereich selektiert werden kann.