SAZ-News 2014.16

Social-Media-Marketing im B2B

Felix Beilharz beschreibt in seinem Buch, warum sich Social-Media-Marketing auch im Bereich B2B lohnt. Da viele Unternehmen noch nicht wissen, wie sie Social Media gewinnbringend einsetzen können, zeigt Beilharz Praxisbeispiele und bietet nützliche Checklisten an.
Das Buch ist ein leicht verständlicher Leitfaden für Einsteiger und Fortgeschrittene.

smartLMP – Die neue Lead-Management-Plattform

Jede Anfrage und jedes Interesse eines potenziellen neuen Kunden ist zunächst einmal ein positives Signal. Bevor Sie aber gleich die gesamte Vertriebsabteilung auf den Lead ansetzen, lohnt sich ein prüfender Blick auf den Interessenten. Wie groß ist das Unternehmen? Welcher Umsatz ist zu erwarten? Versuche ich einen Termin zu vereinbaren oder reicht eine standardisierte Antwort per Mail? All dieses und noch viel mehr werden Sie bedenken, bevor Sie festlegen, wie Sie reagieren.

Was im Bereich B2B selbstverständlich ist, gestaltet sich im Umgang mit privaten Kunden und Interessenten schon schwieriger. Hier sind die Informationen, die Ihnen für eine Vorabprüfung zur Verfügung stehen in der Regel sehr limitiert. Was tun Sie also, wenn Sie aufgrund einer (Online-)Kampagne innerhalb kürzester Zeit hunderte Anfragen bekommen? Da wäre es gut, es gäbe ein Tool, das für Sie automatisch und nach fest definierten Kriterien Interessenten in verschiedene Kategorien sortiert. smartLMP ist dieses Instrument. Es ermöglicht Ihnen, auf Anfragen unterschiedlicher Interessenten-Gruppen mit abgestimmten Werbemitteln und Ansprachen über verschiedene Kanäle zu reagieren.