Fundraising-Echo

Buchtipps 2018/3

Diesmal können Sie eine Renzension zum neuen Buch „Fundraising zwischen Ökonomisierung und Mitmenschlichkeit" lesen, in dem die Autorin Fundraiser über ihre Arbeitssituation befragt hat. Wollen sie wissen, was 200 Frauen bewegt? Dann ist unser zweiter Buchtipp genau das Richtige für Sie.

„Wenn Stiftungen den Paradigmen-Schalter umlegen, sind sie 2050 bei der Digitalisierung ganz vorn dabei“

Wie sollte sich eine Stiftung im digitalen Zeitalter aufstellen? Ist die algorithmische Bewertung eingehender Förderanfragen schon heute ein Thema, gibt es die Notwendigkeit zu einer internationaler Vernetzung?  Der Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen Felix Oldenburg gibt hochinteressante Einblicke in die Digitalisierungskonzepte von Stiftungen.

Ausgezeichneter Einsatz – Bundesverdienstkreuz für Dr. Helmut Haller

Er ist ein Visionär und prägte das Rettungshundewesen wie kein anderer in Deutschland: Dr. Helmut Haller, ehemaliger Präsident und heutige Ehrenpräsident des BRH Bundesverbandes Rettungshunde e.V. Jetzt wurde sein ausgezeichneter Einsatz mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. In unserem Bericht erfahren Sie mehr über einen ganz besonderen Menschen.

Überraschend erben

Erbschaftsfundraising gewinnt bei den Organisationen angesichts stagnierender Spendenbereitschaft und wachsender Fundraising-Konkurrenz immer größere Bedeutung. Aber sind Einnahmen durch Erbschaften tatsächlich planbar und können über Jahre hin aufgebaut werden, wie es in vielen Lehrbüchern steht?

Nachrichten 2018/3

In unseren Nachrichten bewegen wir uns heute auf den Spuren von Forrest Gump und klären auf, was mit den Münzen geschieht, die im römischen Trevi-Brunnen landen. Weitere Themen: Gemeinnützigkeit, Testamentsspenden, das Erbe von Avicii und die bargeldlose Kollekte, die die Anglikanische Kirche gerade einführt.