Aus der Fundraising Akademie

Fundraising im Gesundheitswesen

Das Gesundheitswesen kämpft mit leeren Kassen. Gleichzeitig benötigt eine immer älter werdende Bevölkerung immer mehr medizinische und pflegerische Leistung. Kann professionelles Fundraising helfen, Organisationen im Gesundheitswesen zu finanzieren oder zumindest Finanzierungslücken zu schließen? Das erfahren Sie in einem Auszug aus dem Handbuch Fundraising der Fundraising-Akademie.

„Engagement-Beratung“ – Vorabdruck des Artikels im Fundraising-Handbuch

Trotz angewachsenen Privatvermögen und einer Professionalisierung des Fundraisings hat sich das Spendenvolumen in den letzten Jahren in Deutschland nicht wesentlich erhöht. Mit dem Konzept „Engagement-Beratung“ sollen Organisationen ermutigt werden, die Blickrichtung zu ändern. Lesen Sie den Vorabdruck des Artikels „Engagement-Beratung“ im Fundraising-Handbuch.

„Ich weiß, dass Spender uns wegen dieser Offenheit schätzen.“ Gutes Fundraising dank guter Organisationskultur bei Ärzte ohne Grenzen in New York.

Constanze Kern arbeitete drei Monate bei Ärzte ohne Grenzen in New York mit und erhielt Einblicke in die Organisation. Sie berichtet von Ihren Erfahrungen und beschreibt, welche Auswirkungen die Organisationskultur auf das Fundraising hat.

Nachlassmanagement (Teil 2)

Wenn eine Stiftung erfährt, dass sie Erbe eines Nachlassvermögens geworden ist, ist dies meistens ein Anlass zur Freude. Die Stiftung hat bewiesen, dass sie dem Erblasser den Eindruck von Erbwürdigkeit vermittelt hat, das Erbe bedeutet Anerkennung ihrer Arbeit. Es gibt dabei jedoch einiges zu beachten.
Im zweiten Teil der Serie zum Thema Nachlassmanagement erklärt Karin Kohler, was bei Immobilien und Wertpapieren zu beachten ist und was sonst noch zu beachten ist, wenn man ein Erbe antritt.

Berühren um jeden Preis? Vom Umgang mit Texten und Bildern im Spendenmailing

Wer Spendenmailings als Fundraising-Instrument einsetzt, steckt im Dilemma. Um einen möglichst hohen Wirkungsgrad zu erzielen, müssen professionelle werbliche Mittel her: Starke Stories, plakative Darstellung, emotionalisierende Bilder, personalisierte Anspracheformen. Gleichzeitig sind FundraiserInnen selbst gesetzten ethischen Grundsätzen verpflichtet.

Fundraising der Zukunft – Inhalte integrieren, Visionen schaffen, finanzielle Grundlage von NPOs sichern

Seit langem ist klar, dass ein erfolgreiches Fundraising eine optimale Positionierung im Organigramm einer NGO voraussetzt. Aber wie? Wo gehört das Fundraising hin? In welche Abteilung? Mit welcher Zuspitzung? Mit welchen Koalitionen und Kooperationen?