Newsletter-Archiv: Fundraising-Echo

Das Fundraising-Echo berichtet 6 mal jährlich über Fundraising-Themen.

 

Ausgaben

Rubriken

 

Artikelübersicht

Fundraising-Echo 2016.2

  1. 05.04.2016

    Um Spenden für die Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) zu sammeln, kommen kreative Menschen immer wieder auf neue Ideen. Nun sorgt eine weitere Aktion für Furore: Ein Kanadier opfert seinen imposanten Rauschebart – und sorgt dadurch für einen unerwartet hohen Spendensegen.

  2. 05.04.2016

    Fundraising-Beraterin und Capital-Campaign-Expertin Marita Haibach beantwortet die Fragen von Filantro Fundraising-Echo rund ums Thema „Fundraising“.

  3. 05.04.2016

    Das EU-Parlament wird in den nächsten Wochen über die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) abstimmen. Sollte die Mehrheit zustimmen, ist die DSGVO nach einer Übergangszeit von zwei Jahren in den Mitgliedstaaten geltendes Recht. Die DSGVO beurteilt das Direktmarketing liberaler und verfolgt nicht das grundsätzliche Opt-In-Prinzip für eine Datenverarbeitung zu Werbezwecken. Was bedeutet das für die telefonische Spendenwerbung?

  4. 05.04.2016

    Das Fundraising und die Möglichkeiten, sich im Fundraising weiterzubilden haben sich in Deutschland in den vergangenen 20 Jahren stark gewandelt. Waren die Qualifizierungsangebote lange Zeit noch sehr begrenzt, hat sich der Fokus mittlerweile verschoben. Heute existiert eine Vielzahl an  Fort- und Weiterbildungsoptionen.

  5. 05.04.2016

    Warum ist der „soziale Zaun“ in Darmstadt ein großer Erfolg? Wieso sammeln Amerikaner per Crowdfunding für einen Polizeihund? Wie können Sie mit einer Plasmaspende Ihrem Sportverein helfen? Die Antworten finden Sie in den Nachrichten.

  6. 05.04.2016

    Am 27. April startet in Berlin der diesjährige Fundraising-Kongress. Weitere Termine finden Sie hier.

  7. 05.04.2016

    Auch in dieser Ausgabe haben wir interessante Buchtipps für Sie, zum Beispiel erscheint demnächst das neue Handbuch der Fundraising Akademie.

  8. 05.04.2016

    Welcher Weg sich für Unterstützung zu bedanken ist der richtige, welcher der falsche? Dr. Christoph Müllerleile sagt Ihnen seine Meinung zu diesem Thema.

Fundraising-Echo 2016.1

  1. 02.02.2016

    Was sollten Sie tun, wenn Sie eine berufliche Veränderung im Non-Profit-Sektor anstreben? Welche Kriterien müssen Bewerber für Jobs bei Hilfsorganisationen erfüllen? Carola von Peinen, Mitbegründerin der Personalberatung Talents4Good, beantwortet im Interview diese und weitere Fragen.

  2. 02.02.2016

    Wenn nach großen Katastrophen Notbriefe verschickt werden, beginnt ein Wettrennen: Die Hilfsorganisation, deren Mailing als erstes im Briefkasten landet, erhält meist die Spende. Wie schaffen Sie es, innerhalb kürzester Zeit einen Notbrief zu verschicken?

  3. 02.02.2016

    Was seit 20 Jahren im Vereinigten Königreich erfolgreich ist, gibt es seit gut zwei Jahren auch in Deutschland: Ein gemeinnütziges Unternehmen, das Waren aus Standortschließungen, Überproduktionen oder Restmengen, die früher vernichtet wurden, heute zu Bedürftigen bringt.

  4. 02.02.2016

    Ein neuer Trend breitet sich von Australien über die sozialen Netzwerke aus und erreicht jetzt auch Deutschland: Männer greifen zum Nagellack, um ein Signal gegen Kindesmissbrauch zu setzen. Was hat es damit auf sich?

  5. 02.02.2016

    Angesichts der großen Flüchtlingsströme leisten viele Menschen Geld- und Sachspenden. Dieses Engagement wird nun auch vom Fiskus gefördert: Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat Steuererleichterungen beschlossen und die Finanzämter angewiesen, Hilfe für Flüchtlinge steuerlich zu bevorzugen. Wie kommen diese Steuererleichterungen zum Tragen?

  6. 02.02.2016

    Kaum etwas verändert unsere Gesellschaft so sehr wie die Digitalisierung. Für gemeinnützige Organisationen bedeutet dies, dass der Wandel und die Veränderungen in Verhalten und Kommunikation sämtliche Zielgruppen und Teilhaber betreffen. Dieser Veränderungsprozess stellt NGOs vor besondere Herausforderungen.

  7. 02.02.2016

    Welches neue Spendentool hat Facebook entwickelt? Warum spenden Schweizer gern online? Die Antworten finden Sie in den Nachrichten.

  8. 02.02.2016

    Der diesjährige Fundraising-Kongress findet Ende April in Berlin statt. Das genaue Datum finden Sie in unserer Terminübersicht.

  9. 02.02.2016

    Wollen Sie wissen, wie man im Internet und mit Social Media erfolgreich Spenden sammelt? Oder wie Sie Fördermittel beantragen können? Unsere Buchtipps helfen weiter.

  10. 02.02.2016

    Die Frage, warum Menschen spenden, bewegt jeden Fundraiser. Was meint Dr. Christoph Müllereile zu diesem Thema?

Fundraising-Echo 2015.6

  1. 01.12.2015

    Hilfsorganisationen, die digitales Storytelling betreiben wollen, eröffnet sich eine Vielzahl an Möglichkeiten. Welche, das verrät der Journalist und Experte für multimediale Geschichten Bernhard Lill im Gespräch mit dem Filantro Fundraising-Echo.

  2. 01.12.2015

    Vor fünf Jahren begannen die Milliardäre Bill Gates und Warren Buffet ihre Idee vom „Giving Pledge“ umzusetzen. Milliardäre sollten sich bereiterklären, mindestens die Hälfe ihres Vermögens zu spenden. Was ist aus diesem Vorhaben geworden?